Poker Gossip: Angle Shoot von Phil Hellmuth im HCL Livestream?

Keine Woche ohne Fauxpas von Phil Hellmuth. Der $100/200 NLH Livestream aus de Hustler Casino Los Angeles läuft noch, aber schon dreht sich auf Twitter alles um eine Hand von Phil Hellmuth.

Das Corpus delicti:

Auf dem Flop waren $48.300 im Pot und Slime für $35.300 all-in, Phil Hellmuth überlegte und schob seine Karten doch sehr eindeutig und schnell nach vorne. Slime dachte, er hätte geflodet und zeigte :6: , während Phil für die Gewinnerhand umdrehte. Nach kurzer Diskussion gab es ein „Take your money back“ von Phil, er kassierte den Pot und Slime behielt seinen All-in Satz. Beim Rabbit Hunting stellte sich dann auch noch heraus, dass die gekommen wäre – und Phil den Pot verloren hätte.

Die Twitter Community ist wegen der Hand natürlich wieder in großem Aufruhr und einmal mehr steht Phil am Pranger wegen seines Verhaltens.

Aber Joey Ingram wird die Sache dann bald klären:

Author: Ian May