Online Poker | PokerStars: Christopher Frank holt das Super Tuesday

Eine fast tadellose Bilanz legten die DACHs im gestrigen Grind auf PokerStars hin. Unter anderem holte sich Christopher „lissi stinkt“ Frank das $1k Super Tuesday.

Es ist aktuell recht ruhig an den virtuellen Tischen, allzu große Felder gibt es im High Roller Club nicht. Beim $530 Bounty Builder HR waren es gestern 171 Entries, Stefan „mindgamer“ Jedlicka holte Rang 3 für $5.223 + $1.996, Old brock landete auf Rang 4 für $4.066 + $2.617.

Beim $1.050 Super Tuesday waren nur $40.000 Preisgeld garantiert, mit 56 Entries kam man aber locker darüber. Christopher „lissi stinkt“ Frank setzte sich im Heads-up gegen Jans „Graftekkel“ Arends durch und kassierte $17.400, auch Christian „WATnlos“ Rudolph nahm noch $6.511 für Rang 4 mit.

Bei den regulären Turnieren lief es generell auch sehr gut für die DACHs. SenorValmano holte den Sieg beim $109 Mini Super Tuesday und kassierte dafür $12.699. rocky24m holte das Hot $55 für $1.253 + $1.687, dthaus setzte sich beim Hot $109 durch und wurde mit $1.490 + $2.112 belohnt. Nicolas “NicoBoko” Bokowski schlug beim $215 Fat Tuesday zu und kassierte $1.746 + $2.009- Klisé wurde Runner-up beim $55 The Fast und konnte sich über $2.755 + $1.272. Auch What0ver9000 wurde Runner-up beim $109 Daily Cooldwon und konnte sich noch über $4.593 + $828 freuen.

Die wichtigsten Ergebnisse vom 26. April:

 

Author: Ian May