Online Poker | PokerStars: Christian Rudolph holt das Sunday Cooldown

Die meisten Sonntagsturniere gehörten gestern zur KO Week auf PokerStars, ein paar mehr Turniere waren es aber doch. Christian „WATnlos“ Rudolph holte sich den Sieg beim $1k Sunday Cooldown.

Beim $1.050 Sudnay Cooldown waren es gestern 43 Entries, Christian „WATnlos“ Rudolph setzte sich durch und kassierte $6.366 + $6.859 für den Sieg. Einen zweiten „österreichischen“ Sieg holte Anton „Bomber&Granater“ Wigg. Der in Wien lebende Schwede schlug beim $1.050 Sunday Supersonic zu und konnte $13.641 kassieren.

Über zwei Tage wird wieder das $530 Bounty Builder HR gespielt. Mit 853 Entries kam man deutlich über die $300.000 Preisgeldgarantie, 37 Spieler sind im Finale, wo auf den Sieger $31.063 + Bounties warten. Der Schweizer TheRealAdiG startet von Rang 5 aus.

Einen DACH-Doppelsieg gab es beim Hotter $109, AeronT510 holte den Sieg (1/1.579 + $3.089), silverzone wurde Runner-up ($1.579 + $100). Der Schweizer bigfr0g wurde beim $215 Sunday Supersonic Runner-up für $9.244, der Deutsche Avio13 verpasste beim $55 The Fast 7 den Sieg ($3.583 + $1.292). Sehr stark besetzt war wieder das $55 Mini Bounty Builder HR. Bei 7.591 Entries ging es um $379.550, Chillero1441 kam auf Rang 5 für $6.941 + $969.

Die wichtigsten Ergebnisse vom 3. April:

Author: Ian May