Live Poker | Grand Casino Luzern: Starker Auftakt beim Happy Easter

Mit dem CHF 340 Happy Easter startet das Grand Casino Luzern gestern, den 14. April, ins Oster-Pokerwochenende. 153 Entries konnten sich sehen lassen, Matthias Kafka holte den Chiplead.

Reichlich Pokeraction hält der Panoramasaal im GCL am malerischen Vierwaldstätter See am Osterwochenende bereit und die Spieler nehmen das Angebot auch gerne an. Für das Buy-In von CHF 300 + 40 gab es beim Happy Easter 40.000 Chips und 30 Minuten Levels. 99 Spieler nutzten den ersten der insgesamt drei Heats, mit weiteren 54 Re-Entries sind nach dem ersten Flight schon CHF 45.900 im Pot. Gegen 23:30 Uhr war Tag 1A gestern beendet und 26 Spieler konnten Chips für das Finale am Samstag eintüten. Matthias Kafka holte sich vor Genoud Roch die Führung mit 574.000 Chips.

Heute geht es mit Tag 1B um 14 Uhr weiter, um 19 Uhr gibt es den Turbo Flight mit 15 Minuten Levels. Für alle verbliebenen Spieler geht es dann morgen um 13 Uhr ins Finale.

  Name Chip Count Flight 1A
1. Kafka Matthias  574.000 Flight 1A
2. Genoud  Roch  557.000 Flight 1A
3. Camossi Fabio  499.000 Flight 1A
4. Hartmann Patrick  323.000 Flight 1A
5. Genilloud Philippe  322.000 Flight 1A
6. Stojanovic Zoran  310.000 Flight 1A
7. Gadza Marijo  296.000 Flight 1A
8. Skalonja Boro  287.000 Flight 1A
9. Fischer Golo  257.000 Flight 1A
10. Broggi-Fuchs Bruno  241.000 Flight 1A
11. Bourckholzer Laurent  233.000 Flight 1A
12. Cottet Steve 231.000 Flight 1A
13. Wang Po-Kai  221.000 Flight 1A
14. Stef00  219.000 Flight 1A
15. Jeyakanthan  Jagi   174.000 Flight 1A
16. Gashi Kajtaz  173.000 Flight 1A
17. Hoelzi  172.000 Flight 1A
18. Roner Andrea  168.000 Flight 1A
19. Albrecht Yannick  166.000 Flight 1A
20. Frauenfelder Markus  163.000 Flight 1A
21. Balcon Andreas  155.000 Flight 1A
22. Oberholzer Herbert  137.000 Flight 1A
23. Meier Hanspeter  113.000 Flight 1A
24. Fischer Peter  90.000 Flight 1A
25. Huwiler Alfred 63.000 Flight 1A
26. Arduini Lorenzo 40.000 Flight 1A

Gestern Abend gab es aber auch das CHF 120 + 50  + 30 Bounty Hunter, an dem 37 Spieler Gefallen fanden. Mit weiteren sieben Re-Entries kamen hier CHF 7.480 in den Pot, wobei CHF 5.280 auf die Geldränge verteilt und CHF 2.200 an Bounties ausgespielt wurden. Ein Deal zu viert beendete das Turnier kurz nach 2 Uhr früh. Adrian Fischer war offizieller Sieger und konnte sich über CHF 1.402 (+ Bounties) freuen.

1. Adrian Fischer  1.402 CHF
2. Patrick Baggenstoss   1.283 CHF
3. Lozic Velimir  935 CHF
4. Charles Lauper  965 CHF
5. Elvis Nikolov 401 CHF
6. Placido Pastanella  290 CHF

Für Action sorgte dann noch das CHF 110 + 20 Turbo Satellite für das Happy Easter XL. Bei 13 Teilnehmern und noch einem Re-Entry wurde ein CHF 1.100 Ticket ausgespielt, das sich Spideone holte. CHF 440 gab es für Platz 2, die holte sich Reto Roggenmoser ab.

Auch heute gibt es neben dem CHF 340 Happy Easter noch ein Satellite für das CHF 1.100 Hapyy Easter XL, das Buy-In ist CHF 110 + 20. Weitere Infos zum kompletten Angebot findet Ihr auf  grandcasinoluzern.ch.

Author: Ian May