Jessi does Vegas: Shopping in Vegas!

Die Zeiten, in denen alles, was in Vegas passierte, in Vegas blieb, sind längst vorbei, und vielleicht hat es diese Zeit eigentlich nie gegeben, denn es gab immer etwas Aufregendes, das man aus Sin City mitnehmen konnte: Lächerliche Souvenirartikel, verrückte Erinnerungen, manchmal ein wenig oder sogar viel zusätzliches Geld. Im Zeitalter der sozialen Medien und des hemmungslosen Konsums machen Fotos und Geschichten die Runde, während sich in den Hotelzimmern Einkaufstüten ansammeln. Vegas ist ein großartiger Ort, um Geld auszugeben für … alles Mögliche. Man kann sich an den billigen Vegas, Baby! Souvenirbechern erfreuen, aber Vegas kann auch ein erstklassiger Ort für ernsthafte Einkaufstouren sein und man kann sich exquisite Konsumgüter besorgen, um sich stilvoll an den Besuch der Sin City zu erinnern. Fast alle Resorts und Casinos verfügen über eigene Malls. Und hier sind einige Shopping-Spots, die wir mit Tags auf der Karte empfehlen, die wir zuvor für einen Restaurant-Vorschlagsartikel erstellt hatten.

OUTLETS

Eine preiswerte Möglichkeit, einkaufen zu gehen, ist ein Besuch in einem der zahlreichen großen Outlets in der Gegend. Einige befinden sich relativ weit vom Strip entfernt, aber es gibt auch einige, die man mit dem Taxi erreichen kann. Wenn Sie einen Ausflug nach Downtown Las Vegas planen, finden Sie in den North Las Vegas Premium Outlets über 150 Marken- und Designergeschäfte, die in einem Einkaufszentrum im Freien angeboten werden.

KUNST & SHOPPING

Für Liebhaber von Boutiquen, Kunst und Kunsthandwerk ist dies der richtige Ort. Im Norden, neben der Fremont Street, befindet sich das historische 18b, auch bekannt als Las Vegas Arts District [ https://dtlvarts.com/ ], das auf sich für eine durchdachte Entwicklung des künstlerischen und kulturellen Kerns von Downtown Las Vegas engagiert. Diese Art von Projekt ist toll und definitive einen Besuch wert da es keineswegs repräsentativ für die allgemeine Konsumstimmung in Sin City ist.

DIE SHOPS IM CRYSTALS

Dieses brandneue Einkaufszentrum der Superlative ist das perfekte Beispiel für das Einkaufserlebnis in Las Vegas auf dem Strip. The Shops at Crystals befindet sich zwischen dem Aria und dem Strip, im Herzen des South Strip, und bietet eine Sammlung von über 50 der luxuriösesten Marken der Welt.

FASHION SHOW MALL

Fashion Show ist ein großartiger Ort zum Einkaufen in Las Vegas. Jedes Wochenende finden in der Mitte des Einkaufszentrums Modeschauen statt, mit einem ausfahrbaren Laufsteg, der sich nach der Show erhebt. Das Einkaufszentrum liegt direkt am Las Vegas Strip, in der Nähe des Wynn, des Venetian oder des Resorts World, und bietet viele hochwertige Geschäfte und eine Vielzahl von Restaurants. In der Fashion Show Mall kann man nachmittags stundenlang shoppen und am Abend mit Freunden essen gehen und so quasi den ganzen Tag dort verbringen.

DIE FORUM SHOPS

Dieses 58000 Quadratmeter große Einkaufszentrum wird auch als „Caesars Palace’s Shopping Wonder of the World“ bezeichnet und ist auch ohne Shopping-Lust eine Sehenswürdigkeit! Designerläden an jeder Ecke: Versace, Gucci, Vuitton oder Fendi unter den erschwinglicheren Marken in Geschäften, die so groß sind, dass einige ihre eigenen Partys mit Haus-DJs veranstalten. Das Angebot an Speisen und Getränken ist vielfältig, und im Einkaufszentrum gibt es eine kostenlose Show für alle: „The Fall of Atlantis“, eine Live Show mit Spezialeffekten und echtem Feuer während dem man in Europa manchmal ein Stück gratis Käse im Mall bekommt. Die Amerikaner sind konsummäßig halt anders drauf und an Orten wie Vegas, kann es manchmal in der From von maßloser Übertreibung ausarten.

LINQ PROMENADE

Im Herzen des South Strip zwischen dem Linq Resort und dem Flamingo gelegen, bietet diese Einkaufsmeile auch abenteuerlichere Aktivitäten wie auf einer der Seilrutschen der Stadt entlang zu zischen oder eine Fahrt mit dem High Roller [ https://www.pokerfirma.com/news/las-vegas-2021-the-linq-high-roller/731839 ] , einem 2014 eröffneten Riesenrad. Zu dem Zeitpunkt war es das höchste Rad der Welt. Derzeit wird es von Ain Dubai übertroffen.

SHOPS IN DER MIRACLE MILE

Das Planet Hollywood hat zwar seinen Pokerraum geschlossen, aber das Einkaufszentrum ist immer noch in Hochbetrieb. Mit einer Mischung aus Live-Unterhaltung mit Musik- und Tanzshows, Essen, Getränken und Shopping mit ein wenig Glücksspiel ist dieses Einkaufszentrum am Las Vegas Strip ein verrückter Ort. Mit über 150 Geschäften, mehr als einem Dutzend Restaurants, unzähligen Bars und einem einfachen Zugang zum Casino (natürlich) sind die Miracle Mile Shops ein Ort, an dem man die Zeit vergisst.

DIE GRAND CANAL SHOPPES

Die Grand Canal Shoppes des Venetian sind ein gehobenes Einkaufszentrum, das den Kanälen von Venedig nachempfunden ist. Buongiorno! Shoppen, klar… Burberry, Tory Burch, Jimmy Choo, Michael Kors, Barneys New York, Black Tap… sie alle sind da, aber dieses 45000 Quadratmeter große Netzwerk von Gassen hat eine Reihe von Kanälen mit Gondelfahrten zur Verfügung. Die Decke im Inneren ist dem blauen Himmel Italiens nachempfunden, und die vielen Künstler, die in der Mall auftreten, machen einen Spaziergang entlang der Kanäle zu einem unvergesslichen Erlebnis.

TOWN SQUARE LAS VEGAS

Weit entfernt vom Glamour des Aria oder des Venetian ist dies ein Einkaufszentrum unter freiem Himmel, nur wenige Autominuten vom Strip entfernt. Die Geschäfte und Imbissmöglichkeiten sind erschwinglicher und werden auch von Einheimischen genutzt, da die Anlage auch ein Imax- und Dolby-Kino sowie eine Spielhalle beherbergt.

SOUTH LAS VEGAS PREMIUM OUTLETS

Wie im Norden gibt es auch im Süden ein Las Vegas Premium Outlet, überdacht diesmal. Diese Shops liegen ein paar Meilen vom Strip entfernt – eine Vielzahl von Geschäften mit erstaunlichen Angeboten.

IMPORT, EXPORT, STEUERN UND GEPÄCKZUSCHLAG

Je nachdem, was man kauft, wie viel es kostet und wie viel man davon kauft, können bei der Reise aus den Vereinigten Staaten Einfuhrsteuern anfallen. Es ist im Allgemeinen eine gute Idee, Preisschilder zu entfernen und Verpackungen loszuwerden, um zeitraubende und manchmal lästige Fragen der Grenzpatrouillen zu vermeiden. Jessi, sollte auch vorsichtig mit den Gepäckzuschlagsgebühren einiger Fluggesellschaften sein. Es ist immer nützlich, eine gute Vorstellung davon zu haben, wie viel Gewicht man mit sich führt, wie viel man mitnehmen darf und wie die Richtlinien für Übergewicht lauten, für den Fall, dass auf der Heimreise nach dem Einkaufsbummel auf einmal 10 kg aus dem Nichts im Gepäck erscheinen sollten … ooops!

Author: Ian May