Casinos Austria unterstützt Rückenmarkforschung | Casino News

Casinos Austria

Casinos Austria unterstützt Rückenmarkforschung

Casinos AustriaDer 8. Mai 2022 war nicht nur Muttertag, sondern auch Tag des „Wings for Life World Run“, einem Sponsorenlauf zur Unterstützung der Rückenmarkforschung, welcher seit 2015 jährlich veranstaltet wird. In diesem Jahr erfolgte die Ausrichtung des Events in Österreichs Hauptstadt Wien, Hauptsponsor 2022 sind die Casinos Austria, einer der österreichweit größten Glücksspielkonzerne.

Das Team der Casinos Austria stellte sich einer riesigen Herausforderung, denn nicht nur Läufer aus dem gesamten Land reisten an, um sich am Lauf und dem damit verbundenen Wohltätigkeitsevent zu beteiligen. Auch sorgten die Verantwortlichen für echte Casino Unterhaltung mitten auf der Straße, darunter mit dem für das Unternehmen berühmten XXL Roulette Rad, welches neben weiteren Attraktionen aufgebaut wurde.

Eine Besonderheit des Wings for Life World Run ist, dass dieses nicht nur jedes Jahr seit dem offiziellen Startschuss 2014 veranstaltet wird, sondern es nehmen auch 33 Länder gleichzeitig teil, die Läufer waren also sowohl in Österreich als auch in diversen weiteren Destinationen der Welt fleißig, um die Forschung gegen Querschnittslähmung voranzutreiben.

Für die Casinos Austria war der vergangene Sonntag ein voller Erfolg, denn nicht nur am Lauf selbst zeigten die Österreicher großes Interesse. Auch kamen das Riesen Roulette Rad sowie die übergroßen Würfel gut bei den Zuschauern und Teilnehmern an.

So verschieden die Kulturen der 33 teilnehmenden Länder sind, so groß sind ihre Gemeinsamkeiten, wenn es ums Sammeln von Spenden geht. Sämtliche Startgebühren der Läufer, im Fall von Wien 59 Euro je Person, fließen in die Forschung.

Wings for Life hat es sich zur Aufgabe gemacht, Wege zu finden, Querschnittslähmung zu heilen. Dazu bedarf es natürlich finanzieller Mittel. Während Casinos Austria Kunden diese sonst bevorzugt in Slots und andere Spiele investieren, geht es diesmal eben nicht ums Gewinnen, sondern vor allem darum, die Organisation zu unterstützen.

Besonders an dem Event war wie jedes Jahr, dass die Länge der Strecke nicht vorgegeben wurde. Jedem Läufer wurden 30 Minuten Zeit gegeben, sich gegenüber dem einsammelnden Fahrzeug einen Vorsprung zu verschaffen. Sobald das „Catcher Car“ langsame Läufer erreichte, wurde das Rennen für die Betreffenden beendet. Alternative Teilnahmemöglichkeiten boten sich weltweit, auch unabhängig von den Veranstaltungsorten in 33 Ländern, boten sich über Apps sowie ein ausgeklügeltes GPS System.

Jetzt bei Lucky Days spielen

Statt sich ins Online Casino zu begeben oder den lokalen Spielbanken einen Besuch abzustatten, versammelten sich tausende Menschen um den Wiener Veranstaltungsort, und das bereits ab 10 Uhr in der Früh. Die Casino Area wurde frühzeitig aufgebaut und bot allen, die Lust hatten, im 15 Minuten Takt die Chance, am Riesen Roulette Rad abzuräumen.

Ein Bonus Voucher für die Spielbanken wurden allen teilnehmenden Gästen mitgegeben, wer allerdings die richtigen Zahlen beim Roulette voraussagte, durfte sich auf größere Gutscheine freuen. Wie viel im Einzelnen spendiert wurde, darüber machten die Casinos Austria keine Angaben.

Fast noch spannender als das berüchtigte XL Roulette war das von den Casinos Austria bereitgestellte Würfelspiel. Teilnehmen konnte jeder ab 18 Jahren, und mit einem Wurf der riesigen Schaumstoffwürfel sollte sich am Ende des Tages zeigen, wer die Reise nach Salzburg für zwei Personen gewinnt. Darüber hinaus wurden Restaurant Gutscheine sowie Jetons ausgespielt.

Für die Besucher und Teilnehmer des Rennens bot sich ein abwechslungsreicher Sonntag in Wien. Dieter Türmer, der als Casino Marketing- und Customer- Manager der Casinos Austria aktiv ist, sprach davon, den Erlebnisfaktor eines Casino-Besuchs mit gesellschaftlicher Verantwortung verbinden zu wollen.

Zu gewinnen gab es verschiedene Dinge, doch am Ende zählte vor allem, dass die Kasse der Wings for Life Stiftung gefüllt wurde, denn sowohl in Österreich als auch in mehr als 30 weiteren Ländern setzt sich die Organisation dafür ein, Wege zu finden, um Querschnittslähmungen zu heilen.

Alle Läufer und Roulette- sowie Würfelspiel-Teilnehmer, die sich keinen Hauptgewinn sichern konnten, erhielten Teilnahmecodes, um auch im kommenden Jahr am Wings for Life World Run dabei zu sein.

Artikel:

Casinos Austria unterstützt Rückenmarkforschung

Datum:

Author: Ian May